Skip to content

Testbericht: RCN Rundstrecken-Challenge

Nach zwei von insgesamt 9 VLN-Läufen war die Zwischenbilanz leicht gezogen: Damit sind wir nicht zufrieden, eine Veränderung der Fahrwerks-Situation muss her. Gesagt getan wurde ein anderes Fabrikat eingebaut, das mit deutlich mehr Erfahrungs- und Einstellwerten für den Porsche 911 GT3 Cup auf der Nordschleife ausgestattet ist.

Als Testlauf wurde die Rundstrecken-Challenge im Rahmenprogramm des diesjährigen 24-Stundenrennens genutzt – mit 175 Startern über die Nordschleife kommt das einem VLN-Lauf hinreichend nahe.

Aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs ging das Team angespannt und ernst zu Werke, was sich jedoch schon nach den ersten Testkilometern deutlich entspannte. Das neue Fahrwerk liegt sehr gut, was sich sowohl im Vertrauen der Fahrer als auch in der Rundenzeit ausdrückt: Schneller als ein vergleichbares Fahrzeug in Cup2-Konfiguration macht Hoffnung für den nächsten VLN Lauf.

Der RCN-Lauf konnte guten Gewissens abgebrochen werden, das 24h Stunden Rennen wurde genossen und die Vorfreude auf VLN #3 ist groß.

Thomas Gerling findet die passenden Worte:

Wir wüssten nicht, was wir an dem Fahrwerk noch verbessern sollten. Für uns beginnt die VLN Saison genau: jetzt.

Kategorien

NEWS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s