Zum Inhalt springen

Die Strecke

nbringsmallDer Nürburgring,

auch die „GRÜNE HÖLLE“ genannt.

Seit ihrer Erbauung (1925 – 1927) genießt die Nordschleife den Ruf als furchteinflößende und unbarmherzige Strecke durch die Eifelwälder.

Ein Sieg auf der 1927 eröffneten Nordschleife hat für Rennfahrer eine ganz besondere Bedeutung, denn dieser Kurs gilt als einer der Anspruchsvollsten schlechthin. Unübersichtliche, uneinsehbare Kurven, blinde, tückische Kuppen, starke Neigungen und Gefälle sowie häufig wechselnde Fahr-bahnbeläge fordern großes fahrerisches Können und stellen die Fahrzeuge auf eine echte Bewährungsprobe.

Diese Achterbahn gleiche Strecke wurde bis 1970 durch Hecken gesäumt und erhielt daher von der Motorsportlegende Jackie Stewart den Namen „Grüne Hölle“ (Ein Ausdruck, der wenig später durch eine Serie schwerer Unfälle tragisch untermauert wurde). Dieses Synonym der grünen Hölle hält sich bis heute.

Heute ist die bekannteste Veranstaltung das ADAC Zürich 24-Rennen, welches auf der Kombination aus Nordschleife und Grand-Prix-Strecke ausgetragen wird und den gesamten Kurs über drei Tage in ein riesiges Spektakel verwandelt. Bis zu 800 Amateure und Profis nehmen an diesem Rennen mit über 200 Autos teil.

Der Nürburgring, vor allem die Nordschleife zieht eigentlich jeden in ihren Bann, ob als Zuschauer oder Fahrer. Jeder Auto- und Motorradfahrer hat auch die Möglichkeit mit dem eigenen Fahrzeug an bestimmten Tagen, sich dieser Rennstrecke zu stellen und die einzelnen Streckenabschnitte, die verschieden benannt sind, zu „erfahren“. Unten abgebildet eine Karte der Streckenkonfiguration – mit der Nennung der einzelnen Streckenabschnitte – wie sie bei der VLN gefahren wird.

 

Streckeninformationen Nordschleife
Baubeginn 27. September 1925
Eröffnung 18./19. Juni 1927
Länge 20,832 km
Kurven 73 (davon 33 links, 40 rechts)
Steigungen max. 17 %
Gefälle max. 11 %
Höchste Stelle Hohe Acht mit 616,80 m üNN
Niedrigste Stelle 320 m bei Breidscheid
Länge Langstrecken
meisterschaft
24,433 km (Sprintstrecke, mit
Mercedes-Arena,Motorrad-Schikane
und Nordschleife)

 

Auf dieser Rennstrecke absolviert das Team Kappeler-Motorsport die Saison 2016 im Rahmen der VLN.

Wir nehmen die Herausforderung an!

Ihr Team Kappeler-Motorsport

 

Quelle: Nürburgring.de